K-R-A-M 2019-02 | SO MANY SELVES

SA. 06.07.2019 | 20:00 – SO MANY SELVES
Kunstraum34
Filderstraße 34 – 70180 Stuttgart
EINTRITT 8,- € / erm. 5,- €

so many selves ist ein abendfüllendes Werk des amerikanischen Komponisten Nicholas DeMaison, das auf Gedichten von E. E. Cummings basiert und mittels eines Zusammenspiels zwischen NOISE-BRIDGE und dem Ensemble cross.art wiedergegeben wird.
DeMaison erzählt: „Die Gedichte von E. E. Cummings sind wahrscheinlich (neben denen von Emily Dickinson und Walt Whitman) die am häufigsten in Musik gesetzte Poesie in amerikanisch-englischer Sprache. Für so many selves verwende ich als Ausgangspunkt sehr seltene Aufnahmen von Cummings wie er seine eigenen Gedichte aus der Sammlung Xaipe liest…“.

MIT NOISE-BRIDGE: Felix Behringer [Klarinette] & Christie Finn [Stimme];
ensemble cross.art: Céline Papion [Cello], Julia Schautz [Geige], Junko Yamamoto [Klavier];
und Yulia Drukh [Klarinette]

IN KOOPERATION MIT Kunstraum 34
GEFÖRDERT DURCH Stadt Stuttgart

More Projects