K-R-A-M Non-Linear Identity | Le Happy Compound Pleasures

Joerg Hildenbrand

»LE HAPPY COMPOUND PLEASURES«
FR.18. & SA.19.12.2015 / THEATERHAUS P1, STUTTGART
Siemensstraße 13 – 70469 Stuttgart

Eintritt: 15€ / 10€ / 5€ (SKAM-Mitglieder)

Zwei Tage lang erklingt im Theaterhaus Stuttgart die Konzertreihe Le Happy Compound Pleasures. Da treffen experimentierfreudige Komponisten auf etablierte Formationen der Stuttgarter aktuellen Musikszene.
Am Freitag eröffnet das Ensemble cross.art und bringt italienische neue Kammermusik zu Gehör. Das Konzertprogramm des Ensembles bezieht sich mit dem Titel Le Voci Fuori auf die junge Komponistengeneration Italiens, welche im Ausland Erfahrungen gesammelt hat. Im Anschluss daran vertont das Duo NOISE-BRIDGE Sprach- und Sachkompositionen für Sopran und Klarinetten. Mit der Musikansammlung Late Nite: The Happy Phoneme wollen Felix Behringer und Christie Finn das Unterbewusstsein des Publikums spielerisch aufwühlen.
Am Samstag wird das Werk compound des Komponisten Maximilian Marcoll von SUONO MOBILE global umgesetzt. Thema des Stücks ist ein “komponistenseitiger Papierfetisch”. Darauf folgt ein Diskurs mit dem Komponisten, Nikola Lutz und Alexander Grebtschenko. Das Saxofon Duo Invading Pleasures beschließt mit dessen Repertoire Infinite Jest den Abend und damit das Event.

==== FR.18.12.2015 ====

2O UHR – »LE VOCI FUORI«
italienische Neue Kammermusik

mit ensemble cross.art: Céline Papion, Junko Yamamoto, Oliver S. Frick, Felix Behringer & Anja Füsti

Musik von: Francesco Filidei, Clara Iannotta & Marta Gentilucci (UA)

Gefördert durch: LBBW / “Deutsch-französischer Fonds für zeitgenössische Musik – Impuls neue Musik”

21 UHR – »LATE NITE: THE HAPPY PHONEME«
Sprach & Sachkompositionen für Sopran & Klarinetten

mit NOISE-BRIDGE: Christie Finn & Felix Behringer

Musik von: Georges Aperghis, Hannes Dufek (UA) & Michael Maierhof (UA)

Gefördert durch: LB-BW Stiftungen

==== SA.19.12.2015 ====

2O UHR – »SUONO MOBILE 99 – AUS LIEBE ZUR PARTITUR«
Maximilian Marcoll & SUONO MOBILE global

mit SUONO MOBILE global: Felix Behringer, Neus Estarellas, Thomas N. Krüger & Mark L. Kysela

Uraufführung von: Maximilian Marcoll

20:15 UHR – Diskussion mit Maximilian Marcoll, Nikola Lutz & Alexander Grebtschenko

21 UHR – »Infinite Jest«
Invading Pleasures – Saxofone Duo

mit Nikola Lutz & Mark L. Kysela

Musik von: Joseph Michaels, Remmy Canedo, Maximilian Marcoll (UA), Alexander Grebtschenko (UA) & Nikola Lutz (UA)

Gefördert durch: Konzert des Deutschen Musikrats

====

K-R-A-M wird gefördert durch: KULTURAMT STUTTGART & INNOVATIONSFONDS KUNST BADEN-WÜRTTEMBERG
K-R-A-M wird unterstützt durch: Musik der Jahrhunderte

stuttgartinnovationsfondMdJmusikratlbbwimpulsneuemusik

kram_happy-compound-pleasures_WEB

More Projects